[ga_optout]

Nadine und Sebastian … einmal im Leben Prinzessin

Im kleinen beschaulichen Varensell, liegt irgendwo zwischen Gütersloh und Verl, ist ja nun wirklich nicht viel los. Ortseingangsschild und Ausgangsschild sind nicht weit voneinander entfernt. Dazwischen ein Bäcker, eine Imbissbude und zwei Geldinstitute, also nix was einem nun vom Hocker haut. Ländliche Tristesse halt. Was mich allerdings ziemlich beeindruckte, war die Innenarchitektur der Kirche vom Varenseller Kloster in der sich heute Nadine und Sebastian das Ja Wort gaben. Ein riesiges, handgefertigtes Kirchenfenster ist das erste was einem ins Auge springt. Das hier hereinfallende Licht bricht sich im den bunten Scheiben und wird in wunderschönen Farben auf den Steinboden geworfen. Über dem Altarbereich eine Deckenstruktur in warmen Rot, Gold und Blautönen die das Brautpaar förmlich umrahmte. In eben dieser traumhaften Atmosphäre gaben sich am heutigen Nachmittag Nadine und Sebastian das kirchliche Ja Wort. Im Anschluss der Messe hatten wir noch ein kurzes, knackiges Portraitshooting bevor das Paar nach Westenholz weiterzog, um dort im Landgasthof Lüttkewitte mit Verwandten und Freunden zu feiern. Alles Liebe Euch beiden und viel Glück für Euren gemeinsamen Weg.

 

Menu